Vereinsnews

20. Jahre Budo Frühjahrslehrgang
Kampfkunstevent des TV Seulberg feiert Jubiläum 

Referenten auf dem Bild (von links nach rechts): Matthias Dülp, Bernd Thomsen, Gerhard Schmitt, Gerd Lange, Martin Wroblinski, Pia Adamus, Nuri Shirali, Neil Meurer, Daniel Banek

Seit 20 Jahren veranstaltet die Taekwondoabteilung des TV Seulberg jährlich ihren Frühjahrslehrgang der sich inzwischen zu einem der wichtigsten Ereignisse für Sportler des Taekwondo und vieler weiterer Kampfkünste entwickelt hat. Um die 100 Sportler kommen jedes Jahr nach Seulberg, um gemeinsam zu trainieren, sich fortzubilden und Gemeinschaft zu leben. Auch dieses Jahr konnte Abteilungsleiter Martin Wroblinski wieder Spitzenreferenten für Bewegungsformen, Wettkampf, Selbstverteidigung, Jiu-Jitsu, Tangsodoo, phillipinische Kampfkünste, Meditation und sportwissenschaftliche Fortbildung einladen. Eröffnet wurde der Lehrgang durch den Abteilungsleiter Martin Wroblinski und den Präsidenten der Hessischen Taekwondo Union, Dr. Nuri Shirali, des Fachverbandes für Taekwondo in Hessen im Deutschen Olympischen Sportbund. Gefeiert wurde am Samstagabend mit einer Budogala, auf der alle Referenten ihr Können eindrucksvoll und oft humorvoll präsentierten. Eingestreut in die Vorführungen waren kurze Grußworte des ersten Vereinsvorsitzenden Günther Rohn und des Ehrenpräsidenten der hessischen Taekwondo Union, Dr. Ulrich Hensgen. 
Möglich war der Lehrgang auch dieses Jahr nur mit der Hilfe eines großen Helferteams aus Vereinsmitgliedern und Freunden unter der Leitung von Virginia Thum und Katharina Marosz. 

Artikel: Martin Wroblinski 
Bilder: Katharina Marosz, Katja Marosz